Abstimmungsparolen vom 28. Februar TL;DR

Ich habe in jüngster Zeit sehr viele (berechtigte) Statements gesehen und gelesen über die anstehenden Abstimmungen. Da darf auch meine Meinung nicht fehlen, oder? Disclaimer: Aussagen könnten überspitzt sein. Spuren von Erdnüssen sind nicht enthalten.

  1. «Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe»
    NEIN. Grund: Hmm, „Art. 14 Abs. 2“ findi irgendwie nid ok.
  2. «Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)»
    NEIN. Grund: He aute, woah, nid übertribe. Geits no.
  3. «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!»
    JA. Grund: Duet eus vilech bitz weh, aber d’Wirtschaft wird’s scho verchrafte.
  4. «Sanierung Gotthard-Strassentunnel»
    NEIN. Grund: Für öppis heimer doch d’NEAT bohret, odr.

Ein Gedanke zu “Abstimmungsparolen vom 28. Februar TL;DR

  1. Benjamin Mock

    Genau meine Meinung, sogar mit den gleichen Begründungen. Krass 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.